llke Beese

llke Beese

Meidenweg 45
28357 Bremen
Tel.: 0421-271454

 

Gebrauchskeramik, Skulpturen

Ilke Marie Beese, 1942 in Bremen geboren, ist von Beruf Erzieherin, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf der „Montessori“-Pädagogik lag. Dreizehn Jahre war sie Trägerin des Montessori-Kinderhauses in Bremen. Sie ist verheiratet und inzwischen Rentnerin und Hausfrau.

Seit 1982 gehört sie der Borgfelder Töpfergruppe Meyer an und stellt Schmuck- und Gebrauchskeramik her. 1996 begann sie an der Volkshochschule Lilienthal zahlreiche Kurse bei der Dozentin Ingeborg Selzer zu besuchen und erlernte dort Techniken zur Erstellung von Reliefs, Klein- und Gartenskulpturen aus Ton. Längst ist sie in der Lage, eine Vielfalt von Arbeiten auszuführen, wie das hier abgebildete Foto der aus Ton gefertigten und oberflächenbearbeiteten Büste „Der Grübler“ (Höhe 49 cm), ein Auftrag aus dem Jahre 2005, zeigt.