Herzlich Willkommen

Das KULTURFORUM BORGFELD ist ein offener Zusammenschluss von Kulturschaffenden in Borgfeld und umzu. Gegründet im Januar 2007. Alle, denen ein kreatives Miteinander am Herzen liegt, die Freude an dem haben, was da ist und Neues gestalten wollen, sind willkommen.

Das KULTURFORUM verbindet und informiert über:

Malerei, Bildhauerei, Literatur, Textiles, Schmuck, Keramik, Fotografie, Musik Gesang, Theater, Tanz.

Begegnung und lebendiger Austausch haben Platz in Ausstellungen, kulturellen Veranstaltungen u.a. im Ratsspiekerpark, in Lesungen, musikalischen Darbietungen und in den Künstlerpräsentationen beim TREFF • KULTUR.

Termine der nächsten Treffen und Veranstaltungen finden Sie im KALENDER.

 

Der folgende Flyer informiert zu den bisherigen und zukünftigen Aktivitäten.

 

 

 


 

Ausstellung "IM DIALOG" verlängert bis 28.September 2022


Ausstellung "KOMOREBI"

Komorebi bedeutet in etwa "Sonnenstrahlen durch die Bäume" im japanischen Sprachgebrauch. Das ist ein sehr beliebtes Wort für Japaner, die sich so an eine angenehme Erholungspause erinnern.
Schwingende Schatten und Sonnenlicht, vielleicht unter einem großen Kastanienbaum, ähneln der Linie der Tusche auf weißem Papier. Diese Atmosphäre kann dem Betrachter einen ruhigen, gemächlichen Moment schenken.


 

 

 

 



Anastasia Butterfly - Ein neues Kinderbuch


 

Kulturforum Borgfeld startet virtuelle Galerie

Da in Borgfeld keine Möglichkeiten bestehen, größere Ausstellung zu präsentieren, gehen wir neue Wege: Wir nutzen eine virtuelle Galerie.

Ursula Gallenkamp, Sigrun Kurz und Renate Wetzstein zeigen unter dem gemeinsamen Motto "FrauenLeben" drei einzelne Ausstellungen. Es geht ihnen darum, scheinbar unscheinbare Lebensbereiche der Frauen sichtbar werden zu lassen. Die Ausstellungen schließen Ende 2021.

Ursula Gallenkamp widmet sich den Inhalten "Freude und Schmerz"

https://artspaces.kunstmatrix.com/node/7290865

Sigrun Kurz umreißt die Thematik  "fremd.vertraut.alltäglich"

https://artspaces.kunstmatrix.com/node/7269643

 

Renate Wetzstein zeigt die dritte Ausstellung zum Thema

https://artspaces.kunstmatrix.com/node/7801367

 

 


Der Borgfeld - Krimi

2020 erschien der Borgfeld-Krimi. Das Spektrum der Themen und Plots ist breit gefächert: es reicht vom klassischen Krimi à la Dorothy Sayers und Agatha Christie bis  hin zu sehr aktuellen Themen wie Umweltfrevel und Gewalt gegen Frauen. Die Bühne, auf der sich das „schröckliche“ Geschehen abspielt, ist Borgfeld, das detailreich und anschaulich dargestellt wird. Den Leser erwartet ein schaurig-schönes Leseerlebnis.

Die einzelnen Krimis wurden von Bürger*Innen im Rahmen eines Schreibwettbewerbs 2020 geschrieben und vom Team des Kulturforums layoutet, ein Buchumschlag entworfen, der Druck organisiert u.v.m.  Die Jury hat getagt und ihr fiel die Entscheidung für die ersten drei Plätze sehr schwer,  Insofern gibt es keine Rangfolge, aber als die drei besten Geschichten wurden ausgewählt:

Der über 200 Seiten starke Krimiband mit Fotos von Reinhard Wirz und Jörg Behrmann kann noch  für 14,80 € erworben werden (ISBN 978-3-949116-02-5) bei

 

Erschienen im Donat-Verlag, Borgfelder Heerstr. 29, 28357 Bremen

 

 


Borgfeld bewegt sich. Machen Sie mit!

Seit Februar 2015 arbeitet das KULTURFORUM BORGFELD unter dem Dach des Bürgerverein Borgfeld e.V.

Das Kulturforum Borgfeld finden Sie auch auf :

youtube

facebook

und bei  nebenan.de . Hier müssen Sie sich zuvor anmelden.

 

LINKS zu anderen Kunst/Kulturinitiativen und -vereinen: