Herzlich Willkommen

Das KULTURFORUM BORGFELD ist ein offener Zusammenschluss von Kulturschaffenden in Borgfeld und umzu. Gegründet im Januar 2007. Alle, denen ein kreatives Miteinander am Herzen liegt, die Freude an dem haben, was da ist und Neues gestalten wollen, sind willkommen.

Das KULTURFORUM verbindet und informiert über:

Malerei, Bildhauerei, Literatur, Textiles, Schmuck, Keramik, Fotografie, Musik Gesang, Theater, Tanz.

 

Schreibwettbewerb Borgfeld - Krimis

Autor*Innen schreiben Schreckliches, Spannendes, Mörderisches oder Gruseliges über Borgfeld und umzu

 

Abgabe bis 14. März 2020- wo? Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier per Doppelklick und Download:

 

Ausstellung

Im Café Kaffeeklatsch stellen  ab 1. November Christa Grundmann, Petra Kalmbach-Müller und Gabi Eichhorn sowie Rainer Götz vom Borgfelder Kulturforum bis Ende Januar 2020 "Winterbilder mit Schnee und Eis" aus. Ein Bild der Ausstellung von R. Götz: "Ruhendes Hirschpaar im Schnee":

 

Ausstellung "Bremer Bilder"

Anja Zumsande stellt vom 1. Februar bis 31. März 2020 (s. nebenstehende Information) im Café Kaffeeklatsch aus. Sie sagt: "Am Anfang war es nur die Malerei, die mich schon seit meiner Kindheit fasziniert hat.
Mittlerweile begeistert mich der gesamte Prozess - Von der Rahmung, dem Ausschmücken eines Raumes mit Bildern bis hin zur Gestaltung der dazugehörigen Print- und Digitalprodukte. Lassen Sie sich inspirieren..."

Siehe auch Homepage von Frau Zumsande: https://www.az-kunst.de/

Ausstellung
Im Café Kaffeeklatsch stellt Inge Girardet zwischen dem 1. April und dem 31. Mai 2020 ihre isländischen Impressionen  aus (s. nebenstehende Information).

Frau Girardet ist viele Jahre Mitglied der Kunstgruppe von Ute Seifert im „KunstRaum“ gewesen. Der „KunstRaum“ in der Bremer Neustadt ist ein Ort, um künstlerisch zu arbeiten, sich mit bildnerischen Themen auseinander zu setzen und um künstlerische Techniken zu erlernen.

In dieser Zeit hat sie u.a. Island besucht. Die Eindrücke von der gewaltigen Landschaft und dem besonderen Licht haben sie nicht mehr losgelassen. Es entstanden großformatige Bilder, gemalt mit Eitempera, und immer mal wieder in Aquarell.

Im Laufe der vielen Jahre als Mitglied der Kunstgruppe hat sie  an vielen Ausstellungen teilgenommen, so zuletzt im Jahr 2017 an der Ausstellung zum 30jährigen Bestehen des „KunstRaum“.

 

Begegnung und lebendiger Austausch haben Platz in Ausstellungen, kulturellen Veranstaltungen u.a. im Ratsspiekerpark, in Lesungen, musikalischen Darbietungen und in den Künstlerpräsentationen beim TREFF • KULTUR.

 

Termine der nächsten Treffen und Veranstaltungen finden Sie im KALENDER.

 

Borgfeld bewegt sich. Machen Sie mit!

 

Seit Februar 2015 arbeitet das KULTURFORUM BORGFELD unter dem Dach des Bürgerverein Borgfeld e.V..

 

LINKS zu anderen Kunst/Kulturinitiativen und -vereinen: